Kopfgrafik Integra

AKTIV IN ARBEIT

AKTIVIERUNG & VERMITTLUNG

Zu Beginn ermitteln wir Ihre persönliche Ausgangslage. Dabei nehmen wir unter anderem Bezug auf Ihre Qualifikation(‐en) und entwickeln mit Ihnen eine
Integrationsstrategie. In den regelmäßigen Gesprächen mit Ihrem Jobcoach analysieren wir Ihre Stärken und Schwächen. Die Dauer von "Akiv in Arbeit" umfasst 20 Wochen.
Unsere Zielsetzungen:

  • Sie individuell zu begleiten
  • Ihre Handlungskompetenzen zu verbessern
  • mit Ihnen eine berufliche Perspektive zu erarbeiten
  • Ihre fachpraktischen und fachtheoretischen Fähigkeiten auszubauen
  • Ihre vermittlungshemmenden Faktoren abzubauen
  • Sie in einer betrieblichen Erprobung zu begleiten
  • Die Anbahnung Ihrer beruflichen Perspektive

Gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kostenträger (Agentur für Arbeit, JobCenter etc.) entwickeln wir eine realistische Strategie, um Sie nachhaltig bei Ihrer beruflichen Wegeplanung zu begleiten.

WER KANN TEILNEHMEN?

  • arbeitslose Personen, deren berufliche Eingliederung auf Grund von
    Vermittlungshemmnissen erschwert ist
  • arbeitslose Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen (ohne Reha‐Status)
  • langzeitarbeitslose Personen

ZUGANGSVORAUSSETZUNG
Aktivierungs‐ und Vermittlungsgutschein (AVGS)
Zertifizierte Maßnahme nach §45 SGB III

DAUER DER MAßNAHME

  • 4,6 Monate, 20 Wochen
  • 40 UE á 45 Minunten pro Woche (exkl. Pausenzeiten)
  • Montag bis Freitag


ZIELE DER MAßNAHME

  • Heranführung an den Ausbildungs‐/Arbeitsmarkt sowie Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen (nach § 45 Abs. 1 SGB III)
  • Ausbau der berufspraktischen und theoretischen Kenntnisse
  • Aufau einer Integrationsstrategie
  • Erprobung im betrieblichen Setting
  • Anbahnung der Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt

Download Flyer Aktiv in Arbeit

Download Flyer Aktiv in Arbeit (407,9 KiB)