Kopfgrafik Integra

Berufliche Aktivierung für Migranten (BAM)

Wir unterstützen Menschen mit Migrationshintergrund, einen Ersteinstieg in den Berufsalltag zu erreichen.

In enger Kooperation mit Ihnen unterstützen wir Sie bei der Verbesserung Ihrer persönlichen und fachlichen Vorrausetzungen zur Arbeitsaufnahme.

Damit Sie das bekommen was Sie verdienen - eine Arbeitsstelle! Wir helfen Ihnen

  • gemeinsame Ermittlung der jetzigen Situation und des eventuellen Veränderungsbedarf
  • Feststellung der vorhandenen Ressourcen und die Erstellung von Zielvereinbarungen
  • individuelle Beratung und Betreuung
  • berufsbezogene Deutschförderung unter Begleitung eines Sprachmittlers
  • berufspraktisches Training innerbetrieblich

Unser gemeinsames Ziel

  • Verbesserung Ihrer Handlungskompetenz
  • Erarbeitung einer beruflichen Perspektive
  • Erhalt und Steigerung vorhandener Qualifikationen, beruflicher Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Aufnahme einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle

Wer kann teilnehmen?

  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Migranten mit Beratungs- und Unterstützungsbedarf, z.B. bei individuellen Problemstellungen

Voraussetzung

  • Aktivierungsgutschein
  • Motivation für die Teilnahme an der Aktivierungsmaßnahme
  • Deutschkenntnisse A1 müssen vorhanden sein. Der Besuch eines Integrationskurses im Vorfeld ist von Vorteil.

Dauer und Aufbau der Maßnahme

Die Maßnahme dauert 6 Monate.

In begründeten Ausnahmen kann die Maßnahme verlängert werden.

Ist das Ziel der Arbeitsaufnahme erreicht, werden Sie noch drei Monate von uns weiterbetreut.

Ablauf

  • Erstgespräch
  • Ermittlung der vorhandenen Qualifikationen
  • Stärken-/Schwächenanalyse
  • Berufsbezogenen Sprachunterricht
  • Einblick und Training in verschiedene Berufsfelder wie beispielsweise Garten- und Landschaftsbau, Handwerk und Küche
  • Schlüsselqualifikationen: Förderung und Training
  • fachlich berufsorientierte Trainingsbereiche
  • individuelle Vorbereitung auf Arbeitsplätze
  • Feststellung der Qualifikation und der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Durchführung von berufspraktischen Erprobungsphasen
  • Feststellung der Qualifikation und der körperlichen Leistungsfähigkeit, Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Akquisition von Arbeitsplätzen oder Ausbildungsplätzen

Ziel

  • Sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis
  • Ausbildungsplatz
  • ggf. weitere Qualifizierung

Download Flyer Berufliche Aktivierung für Migranten

bam.pdf (503,5 KiB)